Leichenfund in der Brigittenau

Akt.:
Die Leiche des 44-jährigen Mannes soll obduziert werden.
Die Leiche des 44-jährigen Mannes soll obduziert werden. - © APA (Symbolfoto)
Am Donnerstag fanden Polizisten einen 44-jährigen Mann tot in seiner Wohnung im 20. Bezirk. Durch eine Obduktion soll die Todesursache geklärt werden.

In einer Wohnung in Wien-Brigittenau haben Polizisten Donnerstagmittag einen Toten entdeckt. Eine Obduktion sollte die genaue Todesursache klären, sagte Polizeisprecher Thomas Keiblinger.

Angehörige hatten sich Sorgen um den 44 Jahre alten Mann gemacht und die Polizei verständigt. Kurz nach 13:00 Uhr stießen die Beamten dann in der Wohnung in der Klosterneuburger Straße auf die Leiche.

Toter in Brigittenau: Fremdverschulden auszuschließen

Die Ergebnisse der Obduktion lagen am Freitag nun vor. Laut Polizei hat die Untersuchung des 44-Jährigen ergeben, dass Fremdverschulden auszuschließen ist.

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen