Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lebensrettung: Frau in Wiener U3-Station zusammengebrochen

Ein Sanitäter war in der U3-Station zufällig anwesend und reanimierte die 44-Jährige sofort
Ein Sanitäter war in der U3-Station zufällig anwesend und reanimierte die 44-Jährige sofort ©Wiener Linien (Sujet)
Ein zufällig anwesender Sanitäter wurde zum Lebensretter: Eine 44-jährige Frau ist Freitagfrüh wegen eines Herzkreislauf-Stillstandes am Bahnsteig der Linie U3 in der U-Bahn-Station Landstraße in Wien zusammengebrochen.

Das teilte die Wiener Berufsrettung mit. Ein Sanitäter des Roten Kreuzes war zufällig in unmittelbarer Nähe der Frau, der Ersthelfer begann sofort mit der Reanimation.

Lebensrettung mit Defibrillator in U3-Station

Die Einsatzkräfte brachten mit einem Defibrillator das Herz der Frau wieder zum Schlagen. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht, der Zustand der 44-Jährigen war am Vormittag noch unklar. Die Linie U3 konnte wegen des medizinischen Notfalls etwa eine halbe Stunde nicht in der Station halten, um 8.10 Uhr fuhr die U-Bahnlinie wieder regulär.

(apa/red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Lebensrettung: Frau in Wiener U3-Station zusammengebrochen
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen