Lebensrettung: Frau erlitt im Auto auf der A22 in Floridsdorf Herzinfarkt

Die Polizisten haben die Frau erstversorgt.
Die Polizisten haben die Frau erstversorgt. - © LPD Wien
Eine 52-jährige Frau war am Dienstag mit ihrem Auto auf der A22 unterwegs, als sie einen Herzinfarkt erlitt.

Sie konnte gerade noch auf dem Pannenstreifen anhalten, so die Polizei. Ein Streifenwagen hielt beim stehenden Fahrzeug an, Beamte fanden die Frau darin vor, die über Schwindel und starke Übelkeit klagte.

Die Beamten Revierinspektor Florian A. und Inspektor Markus S. erkannten die Symptome und versorgten die Erkrankte bis zum Eintreffen der Rettungskräfte. Im Krankenhaus wurde die Patientin notoperiert, ihr Zustand ist laut der Information des behandelnden Arztes stabil.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen