Lebensgefahr: Übereifrige Putzfrau bei Fensterreinigung in Wien-Landstraße

Ein unbekümmerte Putzfrau begab sich am Samstagvormittag in Lebensgefahr
Ein unbekümmerte Putzfrau begab sich am Samstagvormittag in Lebensgefahr - © VIENNA.at
Eine offensichtlich gleichermaßen schwindelfreie wie auch sorglose Putzfrau sorgte am Samstagvormittag in der Rasumofskygasse in Wien-Landstraße für Kopfschütteln – und saubere Fenster.

Bei einem Balanceakt im dritten Bezirk bewies die junge Frau nicht nur Unbekümmertheit auf dem schmalen Fensterbrett im fünften Geschoss des Altbaus, sondern natürlich auch grobe Fahrlässigkeit. Ein oftmals beobachtete Praxis, die bei Unachtsamkeit natürlich schwerwiegende Folgen haben kann.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen