Leben auf dem Mars: Bakterien von der Erde

Akt.:
Leben auf dem Mars: Bakterien von der Erde

Nach einer Expertenstudie im Auftrag der US-Raumfahrtbehörde NASA könnten Bakterien wegen unzureichender Desinfektion der Mars-Sonden von der Erde auf den Roten Planeten gebracht worden sein. Die Mikroorganismen könnten auch unter den extremen Bedingungen auf dem Mars in der Nähe der Landestellen überleben, sagte der Experte des französischen Zentrums für Weltraumstudien (Cnes), Andre Debus, in Paris. Das Institut schätzt, dass rund eine Milliarde Bakteriensporen durch die europäischen und US-Missionen auf den Mars gebracht wurden. Die NASA und die europäische Raumfahrtagentur ESA prüfen deshalb, ob die Bestimmungen für die Desinfektion von Raumfahrzeugen verschärft werden müssten.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen