Lazaro und Madl fehlen in Kollers Kader für Russland-Spiel

Akt.:
Madl steht nun doch nicht im Aufgebot für Moskau
Madl steht nun doch nicht im Aufgebot für Moskau
ÖFB-Teamchef Marcel Koller hat am Montag seinen endgültigen Kader für das EM-Qualifikationsspiel gegen Russland am 14. Juni fixiert. Neben dem am Oberschenkel verletzten Salzburger Mittelfeldmann Valentino Lazaro schaffte es auch Verteidiger Michael Madl von Sturm Graz nicht ins 23-köpfige Aufgebot für die Reise nach Moskau.


Die Vorbereitungen auf das Spiel starten am Dienstag in Stegersbach. Der Lehrgang im Burgenland läuft noch ohne die Spieler der Cup-Finalisten Austria und Salzburg sowie Kiew-Legionär Aleksandar Dragovic bis Freitag. Nach einem freien Wochenende wird dann in Wien trainiert, am 12. Juni erfolgt schließlich der Abflug nach Russland.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen