Langlauf-Nachwuchs stark, aber keine Medaille

Langlauf-Nachwuchs stark, aber keine Medaille
© Oliver Lerch
Von 2. bis 5. Februar 2017 fanden die Österreichischen Nachwuchsmeisterschaften für Langlauf (U12-U18) in St. Ulrich am Pillersee / Tirol statt. Der VSV war mit einer kleinen aber schlagkräftigen Mannschaft am Start.

Nach der Anreise fand am Abend der Skating-Sprint über 700 m statt. Diana Greber vom WSV Schoppernau schaffte als 7. der Qualifikation den Vorstoß bis ins Finale und belegte in der Kategorie U12-U15 weiblich den hervorragenden 5. Rang.

Die weiteren Sprint-Platzierungen der VSV-Starter waren:

U12-U15w: 15. Luisa Felder und 18. Jasmina Kohler, beide vom WSV Schoppernau

U12-U15m: 23. Tobias Bilgeri, SCU Hittisau

U16-U18w: 14. Raphaela Natter, SC Egg

U16-U18m: 32. Fabian Maurer, WSV Sibratsgfäll

 

Am Samstag war der Einzel-Langlauf in der Klassischen Technik. Auch dort zeigten die VorarlbergerInnen ihre besten Saisonleistungen und platzierten sich durchwegs im vorderen Drittel.

 

  1. Rang Luisa Felder (WSV Schoppernau) U13w – 3 km 9. Rang Tobias Bilgeri (SCU Hittisau) U13m – 4 km 5. Rang Diana Greber (WSV Schoppernau) U14w – 4 km 5. Rang Jasmina Kohler (WSV Schoppernau) U15w – 4 km 8. Rang Raphaela Natter (SC Egg) U16w – 5 km

 

Den Abschluss bildeten traditionell am Sonntag die Staffelläufe in der Freien Technik, wo der VSV jeweils eine Staffel in der Klasse U12-U15 weiblich und männlich am Start hatte (3×3 km bzw. 3×4 km). Bei den Schülerinnen bildeten die Schoppernauerinnen Jasmina, Luisa und Diana eine „Hinterwald-Staffel“ und belegten in der Länderwertung den guten 6. Rang. Insgesamt kamen die Mädchen als 8. Staffel ins Ziel, nachdem auch die zweiten Staffeln von Salzburg und Tirol schneller als die Vorarlbergerinnen waren. Damit auch bei den Schülern eine VSV-Staffel an den Start gehen konnte, scheuten Roman Fink (SV Riefensberg) und Kilian Obrist (SCU Hittisau) den weiten Weg nach St. Ulrich nicht, um mit Tobias Bilgeri (SCU Hittisau) eine reine „Vorderwald-Staffel“ zu bilden. Die Jungs kämpften wie die Löwen gegen die bis zu 2 Jahre älteren Konkurrenten und belegten schließlich in der Gesamtwertung den 13. Rang (Rang 7 in der Länderwertung).

 

Alle Ergebnisse der ÖNM Langlauf 2017 sind unter http://www.pflanzl.info/vereinscup/?p=415 zu finden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung