Landespolitik im Fokus internationaler Studierender

“Das Land Vorarlberg setzt sich seit Jahren für eine Modellregion Vorarlberg im Gesundheitsbereich ein, um Lösungen effizienter im Sinne der Bürgerinnen und Bürger gestalten zu können”, sagte Landtagspräsidentin Bernadette Mennel heute, Montag (18. Juni), vor einer Gruppe internationaler Studierender. Sie empfing im Landtag Stipendiaten der Hanns-Seidel Stiftung, die im Rahmen einer Exkursion das Landesparlament besucht haben.


Hanns-Seidel Stiftung

Die Hanns-Seidel-Stiftung, benannt nach dem ehemaligen bayerischen Ministerpräsidenten, wurde 1967 gegründet. Ihr zentraler Auftrag ist die Förderung der politischen Bildung auf Grundlage christlicher Werte, die Vermittlung politischen Wissens und die Weckung der Bereitschaft zur Mitwirkung und Übernahme von Verantwortung im demokratischen Rechtsstaat. Sie engagiert sich darüber hinaus in der internationalen Entwicklungsarbeit. Die Hanns-Seidel-Stiftung ist seit vielen Jahren auch im Ausland tätig, vergibt Förderpreise und unterstützt Studierende aus allen Erdteilen mit Stipendien, um zu wissenschaftlich hochqualifiziertem Akademikernachwuchs beizutragen.

Rückfragehinweis:

   Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20145, Fax: 05574/511-920196
mailto:presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/16/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

OTS0197 2012-06-18/16:40

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen