Lake Festival 2017: Tipps für die Anreise zum Schwarzlsee

Akt.:
Beim Lake Festival am Schwarzlsee werden wieder 15.000 Gäste erwartet.
Beim Lake Festival am Schwarzlsee werden wieder 15.000 Gäste erwartet. - © Peter Buchgraber Lake Festival 2016
Das Lake-Festival am Schwarzlsee in der Steiermark bringt diesen Sommer Stars wie Adaro, Code Black und Renegade nach Österreich. Von Donnerstag, dem 10. August bis Samstag 12. August werden ca. 15.000 Besucher am Schwarzlsee bei Graz erwartet. VIENNA.at gibt Tipps für die reibungslose Anreise.

Die Besucher des Lake-Festivals am Schwarzlsee müssen sowohl bei der An- als auch bei der Abreise mit Staus rechnen. Der Check-in für alle Camper des Festivals wurde schon für Mittwoch, zwischen 15:00 und 0:00 Uhr angesetzt, sowie von Donnerstag bis Samstag von 8:00 bis 0:00 Uhr. Die Abreise wird bis Sonntag 12:00 Uhr möglich sein. Verkehrsüberlastungen werden vor allem auf der Pyhrnautobahn (A9) vor den Ausfahrten Schwarzlsee in Richtung Spielfeld, sowie vor den Ausfahrten Schachenwald und Kalsdorf in beiden Fahrtrichtungen erwartet. Längere Verzögerungen werden sich auch auf der direkten Zufahrt zum Veranstaltungsgelände nicht vermeiden lassen.

Stau vermeiden: Mit der Bahn zum Lake Festival 2017

Der Check-in für Camper ist bis Mitternacht möglich. Der ARBÖ schlägt deshalb vor, die spätere Stunde zur Anreise zu nutzen. Eine sehr gute Anreisealternative bietet außerdem die Bahn. Von Wien nach Graz verkehren fast stündlich Railjets. Auch von Klagenfurt, Linz und Salzburg gibt es mehrmals täglich direkte Zugverbindungen. Vom Grazer Hauptbahnhof bringen ab 9 Uhr früh bis 4 Uhr nachts stündlich Gratis-Shuttle-Busse die Gäste zum Lake Festival.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung