Länderspielpause: Fan-Team fordert Austria Wien

Akt.:
Andy Ogris coacht die Fans gegen den FAK.
Andy Ogris coacht die Fans gegen den FAK. - © fk-austria.at
Die Wiener Austria nutzt die Länderspielpause für ein ungewöhnliches Freundschaftsspiel. In der Akademie tritt die Kampfmannschaft am Donnerstag gegen eine Fan-Mannschaft an.

Die überraschend klare 1:5-Klatsche am vergangenen Wochenende in Altach stellte für die Wiener Austria nach zuvor vier Siegen en suite in der Meisterschaft einen kleinen Dämpfer dar, dennoch läuft es für die “Veilchen” in dieser Saison alles andere als schlecht.

In der Bundesliga liegt die Mannschaft von Trainer Thorsten Fink mit vier Punkten Rückstand auf den Ersten Sturm Graz in Schlagdistanz zur Tabellenspitze, in der Europa League befinden sich die Violetten trotz der 2:4-Niederlage gegen die Roma letzten Donnerstag auf Aufstiegskurs.

Austria Wien testet gegen Fan-Auswahl

Die aktuelle Länderspielpause nutzt die Austria nicht nur, um die Batterien für die kommenden Aufgaben wieder aufzuladen, sondern auch für ein außergewöhnliches Testspiel: Am Donnerstag stellt sich die Kampfmannschaft in der Akademie (Laaerbergstraße 143, 1100 Wien) einer von Amateur-Trainer Andreas Ogris betreuten Fan-Auswahl. Anpfiff ist um 16:00 Uhr, gespielt wird zwei Mal 30 Minuten, der Eintritt ist frei.

Die Austria will das Match nach den Kriterien des Österreichischen Umweltzeichens Green Events austragen und rät daher Spielern und Zuschauern zur öffentlichen Anreise.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen