Ladendiebin mit 44 Gegenständen aus acht Geschäften gefasst

1Kommentar
Ein mutmaßlich umtriebige Ladendiebin wurde am Hauptbahnhof verhaftet
Ein mutmaßlich umtriebige Ladendiebin wurde am Hauptbahnhof verhaftet - © APA (Sujet)
Eine 33-jährige mutmaßliche Diebin konnte von einem Ladendetektiv in einem Supermarkt am Wiener Hauptbahnhof auf frischer Tat ertappt werden.

Bei dem versuchten Diebstahl am frühen Samstagnachmittag konnte der Detektiv die Frau bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Die Beamten stellen daraufhin 44 Gegenstände als mögliches Diebesgut sicher, darunter etwa Elektrogeräte, Bücher, Stifte, Lebensmittel und Kleidungsstücke.

Ladendiebin mit 44 Gegenständen festgenommen

Die Gegenstände konnten acht Geschäften des Hauptbahnhofes zugeordnet sowie ausgefolgt werden. Bei ihrer Festnahme zeigte die 33-Jährige keinerlei Verständnis für das Einschreiten der Beamten, sie befindet sich nun in Haft.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel