Ladendieb gelingt die Flucht, stürzt aber mit Whiskeyflasche und wird verhaftet

Der Ladendieb in Wien-Ottakring verletzte sich an den Glasscherben.
Der Ladendieb in Wien-Ottakring verletzte sich an den Glasscherben. - © Pixabay.com (Sujet)
Am 1. August wurden zwei Ladendiebe in Wien-Ottakring und Wien-Neubau auf frischer Tat ertappt. Einer der beiden Diebe konnte nur festgenommen werden, da er beim Fluchtversuch mit einer gestohlenen Whiskeyflasche stürzte und sich an den Scherben verletzte.

Ein Mitarbeiter eines Supermarkts in der Koppstraße verscuhte den Mann gegen 17.45 Uhr anzuhalten, als er sah, dass der Mann mit einer nicht bezahlten Whiskeyfalsche aus dem Geschäft flüchten wollte. Zuerst gelang ihm die Flucht, er stürzte allerdings wenig später und verletzte sich an der zerbrochenen Flasche. Kurz darauf konnte der Beschuldigte angehalten und nach ärztlicher Versorgung festgenommen werden.

Eine halbe Stunde zuvor hielten Mitarbeiter eines Geschäfts in der Mariahilfer Straße einen 48-jährigen Mann fest, der die Sicherungen von zwei Paar Schuhen entfernt hatte. Der Beschuldigte wurde festgenommen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen