Kurzer Stop am Würstelstand als Diebstahlsaufforderung missverstanden

Der Mann wollte nur kurz am Würstelstand halten, als die Männer versuchten ihn zu bestehlen.
Der Mann wollte nur kurz am Würstelstand halten, als die Männer versuchten ihn zu bestehlen. - © apa (Sujet)
Zwei Männer versuchten am 29. Jänner einen Autolenker in Wien-Leopoldstadt zu bestehlen, als dieser kurz bei einem Würstelstand ausgestiegen war.

Der PKW-Fahrer stieg gegen 21.45 Uhr in der Aliiertenstraße aus dem Fahrzeug ohne es zu versperren. Nur wenige Sekunden später bemerkte er, dass zwei Männer den Innenraum des Autos durchsuchten. Der Autofahrer verständigte sofort die Polizei und konnte bis zum Eintreffen der Beamten einen 42-Jährigen festhalten. Der Mann wurde angezeigt. Der zweite mutmaßliche Täter flüchtete und wurde bislang noch nicht von der Polizei gefunden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen