Kupferkabeldepot in Gemeindebau in Wien-Favoriten entdeckt

Im Keller eines Gemeindebaus in Wien-Favoriten wurden die Beamten fündig.
Im Keller eines Gemeindebaus in Wien-Favoriten wurden die Beamten fündig. - © BPD Wien
Ein Passant machte am Montag die Polizei auf ein Kupferkabeldepot in der Rotenhofstraße in Wien-Favoriten aufmerksam. Im Keller eines Gemeindebaus fanden die Beamten Kupfer und Werkzeuge der mutmaßlichen Kupferdiebe. Ermittelt wird gegen Unbekannt.

Die Streifenpolizisten entdeckten das Kupferversteck am Montag gegen 15.15 Uhr. Ein Passant hatte sie zuvor angesprochen und von dem Versteck im Keller eines Gemeindebaus berichtet. Die Beamten kontrollierten mehrere Keller des Wohnhauses in der Rotenhofstraße und wurden schließlich fündig: Sie entdeckten eine Kabeltrommel Kupfer, mehrere Müllsäcke mit entferntem Isoliermaterial, mehrere Paar Arbeitshandschuhe und Stanleymesser. Im Zuge der Ermittlungen fanden die Beamten heraus, dass seit ungefähr zwei Wochen immer wieder diverse Kupfersorten im Keller gelagert und stückchenweise abtransportiert wurden. Ermittelt wird gegen mehrere unbekannte männliche Täter, heißt es von der Polizei.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen