Kunsthalle Wien mit Außenskulptur

"Sigi" auf der Dachterrasse der Kunsthalle Wien
"Sigi" auf der Dachterrasse der Kunsthalle Wien - © APA (KUNSTHALLE WIEN 2017)
Eine Katze auf dem Kunstdach? Gibt es ab sofort im Wiener Museumsquartier. Dort wurde am gestrigen Donnerstag Augustas Serapinas’ Installation “Sigi” montiert, und zwar auf der Dachterrasse der Kunsthalle Wien. Dabei handelt es sich um einen orangefarbenen Container, aus dessen Vorderseite ein comichafter Katzenkopf schaut.

“Sigi” ist dabei nicht nur Blickfang, sondern auch Vorbote für die kommende Woche startende Ausstellung “How To Live Together”. “Augustas Serapinas interessiert sich für die verborgenen Orte innerhalb öffentlicher Einrichtungen und institutioneller Strukturen. In seinen Arbeiten wird das Übersehene zum Zentrum, das Detail zum Sujet”, wird Nicolaus Schafhausen, Direktor der Kunsthalle, am Freitag in einer Aussendung zitiert. Zu ausgewählten Zeiten dient “Sigi” auch als Treffpunkt.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung