Kunde in Tiroler Sägewerk von herabfallendem Holz verletzt

Akt.:
Der Rettungshubschrauber musste ausrücken
Der Rettungshubschrauber musste ausrücken
Ein 45-jähriger Kunde ist am Dienstag in einem Sägewerk im Tiroler Bezirk Schwaz von herabfallenden Kanthölzern getroffen und schwer verletzt worden. Laut Polizei hatte zuvor ein Angestellter einen Bretterstapel angehoben. Durch das Anheben wurden die auf einem weiteren Stapel liegenden Kanthölzer bewegt und fielen aus rund vier Metern Höhe zu Boden.


Sie trafen den Kunden im Schulter- und Wirbelsäulenbereich. Der 45-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen