Künstliche Intelligenz: Streit zwischen Mark Zuckerberg und “Tesla”-Gründer

Künstliche Intelligenz: Streit zwischen Mark Zuckerberg und “Tesla”-Gründer
© Mark Zuckerberg versteht die Angst von Elon Musk nicht.
Zwei große Visionäre streiten sich derzeit Online bezüglich den Gefahren von künstlicher Intelligenz.

Es begann damit als Mark Zuckerberg in einem Live-Video auf Facebook zu seiner Meinung hinsichtlich künstlicher Intelligenz befragt wurde. Mark erklärte, dass er Menschen nicht verstehe, die  sich vor künstlicher Intelligenz fürchten und er sie sogar als unverantwortlich betrachte.

Elon Musk, welcher bereits öfters vor den Gefahren warnte, welche künstliche Intelligenz in sich birgt, reagierte auf Twitter, als ein anderer User in darauf ansprach.


„Ich habe mit Mark darüber geredet. Sein Verständnis zu diesem Thema ist begrenzt.“

Musk betonte in der Vergangenheit bereits öfters, dass die Menschheit sich mehr Sorgen bezüglich künstlicher Intelligenz machen sollte.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen