Küchenbrand in Wien-Donaustadt: Zwei Kinder in Spital gebracht

Akt.:
Die Feuewehr musste zu einem Küchenbrand in Wien-Donaustadt ausrücken.
Die Feuewehr musste zu einem Küchenbrand in Wien-Donaustadt ausrücken. - © apa (red)
Am Donnerstagabend kam es in Wien-Donaustadt zu einem Küchenbrand.

Die Feuerwehr der Stadt Wien wurde gegen 19 Uhr zu dem Zimmerbrand in einem Mehrparteienwohnhaus in der Breitenleer Straße gerufen. Der Brand war in der Küche der im 1. Obergeschoß gelegenen Wohnung ausgebrochen.

Feuerwehr mit Herz für Tiere: Katzen bei Zimmerbrand gerettet

Eine Mutter und ihre drei Kinder konnten die Wohnung rechtzeitig verlassen. Sie wurden vom Rettungsdienst versorgt. Eine Elf- und eine 15-Jährige wurden mit leichten Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht, sagte Andreas Huber, Sprecher der Berufsrettung.

Als die Feuerwehr die verrauchte Wohnung unter Atemschutz betrat und mit der Brandbekämpfung begann, suchte man gleichzeitig nach eventuell noch anwesenden Personen. Dabei fand man eine reglose Katze, die sofort ins Freie gebracht und von den Einsatzkräften bis zur Übernahme durch die Tierrettung mit Sauerstoff versorgt wurde. Wenig später entdeckte man auch noch eine zweite Katze, die offenbar aus der Brandwohnung geflüchtet war und dabei in der Dachrinne stecken blieb. Sie wurde geborgen und unverletzt an ihre Besitzerin übergeben.

Brandursache in Wien-Donaustadt

Der Brand konnte nach rund einer Stunde gelöscht werden. Während des Einsatzes konnte die Autobuslinie 24A nicht verkehren. Die Familie konnte vorerst nicht in die Wohnung zurückkehren und musste in einem Ersatzquartier untergebracht werden.

Die Mädchen waren laut Polizei allein in der Wohnung in der Breitenleer Straße, während ihre 38-jährige Mutter mit dem Hund spazieren war. Der Brand dürfte durch einen Wasserkocher aus Plastik entstanden sein, der auf eine noch nicht abgekühlte Herdplatte umgekippt war, sagte ein Polizeisprecher.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen