Kroatiens Teamkapitän Darijo Srna reist nach Tod seines Vaters ab

Akt.:
Darijo Srna hat seinen Vater verloren und reist heim
Darijo Srna hat seinen Vater verloren und reist heim - © APA/AFP/UEFA/HANDOUT
Abreise nach Schicksalsschlag: Nach dem Tod seines Vaters verlässt der kroatische Teamkapitän Darijo Srna vorläufig die Fußball-EM in Frankreich. Dies teilte der kroatische Fußballverband HNS in der Nacht auf Montag mit.

“Der HNS spricht unserem Kapitän und seiner Familie sein aufrichtiges Beileid aus”, hieß es in einer Stellungnahme. Das Begräbnis finde am Montag statt. Es war unklar, ob Srna danach zum Team zurückkehrt.

Unklar, ob Srna am Freitag bei der EM spielt

Der 34-Jährige war eine der Stützen des kroatischen Teams beim ersten EM-Auftritt am Sonntagnachmittag, bei dem sich die Geheimfavoriten im Pariser Prinzenpark verdient mit 1:0 gegen die Türkei durchsetzten. Kroatien gelang damit die Revanche für das dramatische EM-Achtelfinale 2008 in Wien, als die Türkei nach einer Aufholjagd schließlich im Elfmeterschießen das glücklichere Ende für sich hatte. Am Freitag spielt Kroatien gegen Tschechien.

>>Alles zu Fußball-EM 2016

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen