Kriechmayr und Schneeberger Super-G-Meister

Akt.:
Kriechmayr holte zwei Mal Gold
Kriechmayr holte zwei Mal Gold - © APA (GETTY)
Der Oberösterreicher Vincent Kriechmayr und die Tirolerin Rosina Schneeberger haben sich am Mittwoch in Saalbach-Hinterglemm die Österreichischen Ski-Meistertitel im Super-G gesichert.

Die Titel in der alpinen Kombination gingen an Kriechmayr und die Tirolerin Ricarda Haaser. Kriechmayr sprach von einem “sehr schönen Abschluss einer langen Saison”.

Der Doppelsieger betonte: “Österreichischer Meister bin ich zum ersten Mal geworden. Geschenkt wird einem auch nichts. Es waren sehr viele gute Athleten am Start, daher ist es ein wirklich schöner Titel für mich.” Für Schneeberger war es der insgesamt dritte Meistertitel, der zweite im Super-G nach 2014. Haaser freute sich über ihre zweite Meisterwürde nach jener im Riesentorlauf im Vorjahr. Am Freitag findet in Hinterglemm mit der Abfahrt der Damen die letzte Meisterschaftsentscheidung statt.

Ergebnisse der Österreichischen Meisterschaften

Damen, Super-G:
1. Rosina Schneeberger (T) 1:00,24 Min.
2. Ricarda Haaser (T) +0,51 Sek.
3. Nicole Schmidhofer (St) +0,77 Sek.

Damen, Kombination:
1. Ricarda Haaser (T) 1:40,07 Min.
2. Franziska Gritsch (T) +0,82 Sek.
3. Elisabeth Kappaurer (V) 1,12 Sek.

Herren, Super-G:
1. Vincent Kriechmayr (OÖ) 59,09 Sek.
2. Niklas Köck (T) +0,26
3. Christopher Neumayer (S) +0,28 Sek.

Herren, Kombination:
1. Vincent Kriechmayr (OÖ) 1:33,74 Min.
2. Niklas Köck (T) +0,32 Sek.
3. Marco Schwarz (K) +0,90 Sek.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung