Konzerthighlights in Wien im Juli 2017: Ein lauter Musik-Sommer

Von Amina Beganovic
Der Juli in Wien hält eine große Musikbandbreite bereit.
Der Juli in Wien hält eine große Musikbandbreite bereit. - © APA/AP/AFP
Die Hitze hat die Stadt fest im Griff – in den Konzerthallen findet man aber Abkühlung. Und auch das eine oder andere Open Air verspricht stimmungsvolle Sommerabende. Hier findet ihr einige Juli-Konzert-Highlights in Wien im Überblick.

Guns N’ Roses

Fangen wir mit einem absoluten Highlight in unserer Monatsübersicht an: Die wiederauferstandenen Guns N‘ Roses stürmen nach ihrem massiven Erfolg in Nord- und Südamerika jetzt nach Europa. Die rekordbrechende „Not In This Lifetime“-Tour der legendären Rockformation macht auch bei uns Station.Mit dabei als Support bei der Wien-Show heulen außerdem die Wölfe von Wolfmother – was will man mehr? Am 10. Juli im Ernst Happel-Stadion.

Bad Religion

Die Urväter des Punkrock gesellen sich wieder mal nach Wien: Ohne Bad Religion wäre der globale Siegeszug des Punk wohl weniger nachhaltig ausgefallen. Mit ihren Texten sensibilisierten sie mehrere Generationen von Musikhörern für politische und gesellschaftliche Themen. Bad Religion gehören zu den verantwortungsvollsten Rockern, die die Szene hervorbrachte, damals wie heute: Kein politisch brisantes Thema, das sie nicht auf ihre Agenda heben. Dass sie auch heutzutage viel zu Besingen haben, versteht sich also von selbst. Punkrockdate am 13. Juli in der Arena Wien.

Walk Off The Earth

Ihre originellen Videos haben ihnen von Kanada aus eine weltweite Fanschar eingebracht, nun kommen sie endlich zu uns: Walk Off The Earth haben auch bei diesem Konzert jede Menge feinen Indie im Gepäck. Und auch einen Special Guest, den heimische Pop-Durchstarter Lemo. Live am 18. Juli, ebenfalls in der Arena.

Art Garfunkel

Ein Kultsänger für Generationen, so könnte man Art Garfunkel wohl nennen. Der US-amerikanischer Sänger und Schauspieler erlangte mit Paul Simon Bekanntheit als das legendäre Duo Simon & Garfunkel. Solo startet Mr. Garfunkel mit drei ausverkauften Shows in das Jahr 2017 und hat noch mehr als 30 weitere Konzerte für dieses Jahr geplant. Davor geht es aber erstmal nach Wien, am 18. Juli live ins Konzerthaus.

Dinosaur Jr

Alternative, Punk, Noise-Rock … wie auch immer man den Sound von Dinosaur Jr titulieren möchte, er fahrt in jedem Fall ordentlich! Und das bereits seit gut drei Jahrzehnten, schon Kurt Cobain war ein Fan von Dinosaur Jr. Wer es ebenfalls noch werden möchte, hat im Juli Gelegenheit auf ein Live-Konzert: Am 20. Juli im WUK.

Brian Wilson

Mit dem 1966 erschienen Album lieferten Wilson und seine Beach Boys einen Meilenstein der Popmusik, die Platte gilt bis heute als eines der einflussreichsten Werke. Bei der Jubiläumstour, die seit vergangenen März läuft, wird “Pet Sounds” in seiner Gänze gegeben, zudem stehen weitere Beach-Boys-Klassiker und Songs aus der Feder von Wilson auf dem Programm. Der 74-Jährige wird auf der Tour von den Band-Kollegen Al Jardine und Blondie Chaplin begleitet. Brian Wilson präsentiert “Pet Sounds” am 20. Juli in der Wiener Stadthalle.

David Guetta

Das verspricht eine große Party zu werden: Der französische Star-DJ David Guetta macht im Rahmen seiner “Unity”-Tour auch in Wien Station. Am 29. Juli legt der 48-Jährige bei einem “Mega-Open-Air” in der Krieau auf – der Monat endet also mit jeder Menge Beats!

>> Mehr Musik-News gibt es hier.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen