Konzert-Highlights in Wien im Juli 2016: Ein lauter Musik-Sommer

Von Amina Beganovic
Einige grandiose Konzerte warten im Juli auf uns.
Einige grandiose Konzerte warten im Juli auf uns. - © AP/dapd
Wer glaubt, dass derzeit nur auf den heimischen Festivals die Musik spielt, der täuscht – auch in den Wiener Konzertlocations tut sich in diesem Monat einiges. Wir haben hier eine kleine Best-Of-Übersicht.

Unheilig

Ein letztes Mal – und diesmal wohl wirklich: Der Graf beendet seine Karriere mit Unheilig und verabschiedet sich von seinen langjährigen Fans. Auch auf den Supportact kann man sich freuen: Schandmaul begleiten den Grafen auf seinem Bühnenabschluss. Tickets sind übrigens noch verfügbar. Am 02. Juli in der Marx Halle.

Patti Smith

Patti Smith live ist immer eine besondere Sache – noch besser wird das Ganze aber, wenn es auch für einen guten Zweck ist! Denn auch heuer begeht die Volkshilfe Österreich mit zwei Benefizevents die “Nacht gegen Armut” – im Zuge dessen kann man die Punk-Ikone nun live in Wien erleben. Am 4. Juli findet in der Wiener Arena das Open-Air-Konzert von Patti Smith statt.

Beth Hart

Und noch eine große Dame am selben Tag: Die US-amerikanische Sängerin Beth Hart ist im Rahmen des Jazz Fest Wien bei uns zugegen. Immer wieder eine Sensation, beseitzt Beth Hart schließlich eine der charismatischsten Stimmen, die man im Blues und Jazz der Gegenwart finden kann. Große Empfehlung in diesem Monat: Am 04. Juli, im edlen Ambiente der Wiener Staatsoper.

Ernst Molden & Der Nino aus Wien

Wienerischer wird der Monat mit diesen Herren: Ernst Molden und der Nino aus Wien gehören zu den beliebtesten Acts der heimischen Musikszene. Zusammen wurden die beiden in den letzten vier Jahren insgesamt neun Mal für den Amadeus Award nominiert. Im Frühjahr 2015 brachten sie ihr erstes gemeinsames Album „Unser Österreich“ heraus. Eine kongeniale Kollaboration, die man sich live zu Gemüte führen sollte: Am 05. Juli im Theater am Spittelberg.

ZZ Top

Die wohl bekanntesten Bärte im Musikbusiness machen einen Abstecher nach Wien: Billy Gibbons, Dusty Hill und Frank Beard alias ZZ Top, die bereits seit 1969 ihren Fans klassichen Blues Band, Rock und Pop bis hin zu Hard Rock liefern. Eine Kultband durch und durch – kein Wunder also, dass der Gig bereits ausverkauft ist: Live und Open Air am 7. Juli in der Arena Wien.

Santana

Sommerlicher wird Sound nicht mehr: Gitarrenvirtuose und Latin Rock-Urvater Carlos Santana kommt mit neuem Album „Santana IV“ im Gepäck live nach Wien. Was gibt es da noch zu sagen, außer “Viva Carlos Santana”? Live am 12. Juli in der Wiener Stadthalle.

Bad Religion

Tags drauf geht es lautstark und kultig weiter: Was wäre Punkrock ohne Bad Religion? Mit ihren Texten sensibilisierten sie mehrere Generationen von Musikhörern für politische und gesellschaftliche Themen. 2010 feierten sie mit einer Welttournee ihr 30-jähriges Bestehen, 2013 erschien das bislang letzte Studioalbum „True North”. Wer also den Punk im Blut hat: Bad Religion spielen live am 13. Juli in der Arena Open Air.

Rufus Wainwright

Eine viel gerühmte Stimme: Rufus Wainwright wurde nicht umsonst von den New York Times als „wahre Originalität“ betitelt. Der in New York geborene und in Montreal aufgewachsene Musiker hat bereits sieben Studioalben, drei Live-Alben sowie zahlreiche Songs für Filmsoundtracks veröffentlicht. Melodischer Pop, der Gänsehaut garantiert und kaum vergleichbar mit anderen Künstlern seines Genres ist. Live am 26. Juli im Wiener WUK.

Robert Plant

Noch ein Fixtermin für die Wiener Rockfans. Mitsamt Band (leider nicht mit Led Zeppelin) kommt ein ganz Großer des Rock’n’Roll noch in diesem Monat zu uns: Robert Plant gibt sich live die Ehre. Gemeinsam mit The Sensational Space Shifters wird der einstige Zeppelin-Sänger in der Arena ordentlich einheizen. Live am 18. Juli.

>> Nicht vergessen: Auch zahlreiche Festivals versüßen uns den Musik-Sommer in Österreich. Welche, und wo? Hier gibt es eine genaue Übersicht.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen