Kollaps am Steuer: Sechs Verletzte bei Verkehrsunfall in Wien

Akt.:
Bei dem Unfall in der Wiener City wurden sechs Menschen verletzt.
Bei dem Unfall in der Wiener City wurden sechs Menschen verletzt. - © Berufsrettung Wien
Dienstagabend erlitt ein Pkw-Lenker in der Wiener City während der Fahrt einen Kollaps und verursachte dadurch einen Unfall. In der Folge wurden auch mehrere Fußgänger verletzt.

Sechs Verletzte hat Dienstagabend ein Verkehrsunfall im Wiener Zentrum im Bereich der Urania gefordert. Ein 45-jähriger Pkw-Lenker erlitt während der Fahrt einen Kollaps und krachte in ein anderes Auto mit einem 30-jährigen Mann und einer 28-jährigen Frau, bevor der Wagen einen Ampelmasten touchierte und erst vom Betonsockel einer Statue in der Fußgängerzone Radetzkystraße gestoppt wurde.

Im Bereich des dortigen Fußgängerübergangs wurden ein 60-jähriger Mann, ein 45-Jähriger und eine 34-jährige Frau verletzt. Der Unfall ereignete sich gegen 19:15 Uhr quasi vor der Haustür der Zentrale der Wiener Berufsrettung, weshalb diese rasch mit sieben Rettungsteams vor Ort war, um die Patienten notfallmedizinisch zu versorgen. Alle sechs Verletzten wurden zur weiteren Abklärung in Krankenhäuser gebracht, hieß es in einer Aussendung.

Ein Hund, der sich in einem der Unfallautos befunden hatte, wurde von einer Sanitäterin beruhigt und dann der Polizei übergeben.

(APA, Red.)

>> Mehr News aus Wien

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen