Kokaindealer auf Parkplatz in Wien-Donaustadt verhaftet

Die angebotene Ware der Kokaindealer wurde beschlagnahmt.
Die angebotene Ware der Kokaindealer wurde beschlagnahmt. - © BPD Wien
Für drei mutmaßliche Drogenhändler klickten bei einem vom Landeskriminalamt Wien inszenierten Scheinkauf die Handschellen. Auf einem Parkplatz in Wien-Donaustadt boten sie Kokain im Wert von 80.000 Euro an.

Das Landeskriminalamt Wien war den drei Verdächtigen schon länger auf der Spur und inszenierte Anfang der Woche einen Scheinkauf. Gegen 14.10 Uhr am Montag klickten für den 45-jährigen Asim B., den 35-jährigen Daut D. und den 28-jährigen Dorjan S. auf einem Parkplatz in Wien-Donaustadt die Handschellen. Alle drei Tatverdächtigen befinden sich in Haft und sind teilgeständig. Die Beschuldigten wollten das Kokain zu einem Preis von 80.000 Euro verkaufen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen