Kokain im Wert von 350.000 Euro verkauft: Deutscher in NÖ festgenommen

Die Polizei Niederösterreich konnte einem Kokain-Großdealer das Handwerk legen.
Die Polizei Niederösterreich konnte einem Kokain-Großdealer das Handwerk legen. - © APA/BARBARA GINDL
Die Polizei Niederösterreich hat am Dienstag einen Kokain-Großdealer festnehmen können. Der 29-jährige Deutsch soll seit Februar 2015 im Raum Mödling und Wien insgesamt 3,5 Kilo Kokain verkauft haben. Auch zwei Mittäter aus Wien wurden verhaftet.

Über den Fall und die Festnahme des Verdächtigen berichtete die NÖ Polizei am Dienstag. Der Mann sei teilgeständig und ebenso in Wiener Neustadt in Haft wie vier mutmaßliche Mittäter.

Die Ermittlungen begannen nach einem Rettungseinsatz vom 5. Dezember 2017 in Brunn am Gebirge (Bezirk Mödling) – eine 50-Jährige war nach dem Konsum von Drogen und Tabletten ins Landesklinikum Baden eingeliefert worden. In ihrer späteren Vernehmung gab sie den Ankauf und Konsum von rund 1,5 Kilo Kokain im Zeitraum von eineinhalb Jahren zu.

Deutscher Staatsbürger ausgeforscht

In der Folge wurde der deutsche Staatsbürger ausgeforscht und festgenommen. Bei einer gerichtlich angeordneten Hausdurchsuchung wurden neben 120 Gramm Kokain auch Streckmittel, 6.100 Euro Bargeld und mehrere Mobiltelefone sichergestellt. Der Mann wurde am 22. Februar in die Justizanstalt Wiener Neustadt eingeliefert.

Mittäter aus Wien

Als weitere Mittäter wurden ein 24-Jähriger und ein 28-Jähriger, beide aus Wien, ein 26-Jähriger aus dem Bezirk Neunkirchen sowie ein 31-jähriger serbischer Staatsbürger als mutmaßliche Kokainverkäufer ausgeforscht. Die vom 23. Februar bis zum 20. März festgenommenen Beschuldigten seien zum Großteil geständig.

Bisher wurden der Staatsanwaltschaft fünf Suchtmittelabnehmer angezeigt. Die Erhebungen bezüglich weiterer Komplizen und Konsumenten dauern aber noch an.

(APA/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen