Klein-LKW auf A2 Richtung Wien umgekippt: Fahrer verletzt

Der Klein-LKW nach dem Unfall auf der Südautobahn.
Der Klein-LKW nach dem Unfall auf der Südautobahn. - © APA
Freitagmittag verlor ein Klein-LKW-Fahrer auf der Südautobahn (A2) kurz vor der Abfahrt Wöllersdorf in Richtung Wien im Bezirk Wiener Neustadt die Herrschaft über sein Fahrzeug und geriet auf die Böschung. Der Wagen blieb auf der Beifahrerseite liegen. Der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt.

Nachfolgende Lenker blieben stehen, halfen dem Unfallopfer und alarmierten die Einsatzkräfte. Der Fahrer wurde mit einem Notarztwagen ins Krankenhaus gebracht. Der Klein-Lkw wurde mit einer Seilwinde wieder aufgestellt und abtransportiert. Während der Aufräumarbeiten bildete sich ein Stau. Die FF Wiener Neustadt stand mit zehn Mitgliedern und drei Fahrzeugen eine Stunde lang im Einsatz.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen