Klausnitzer tritt zurück

Akt.:
Der Intendant der Vereinigten Bühnen Wien legt im Laufe des nächsten Jahres seine Funktion zurück und wechselt in die News-Geschäftsleitung.

Der eben erst bis Ende 2007 verlängerte Intendant der Vereinigten Bühnen Wien (VBW), Rudi Klausnitzer, tritt zurück. Dem Vernehmen nach verlässt er im kommenden Jahr nicht nur das Unternehmen, sondern auch die Theaterszene und wechselt zurück in die Medienbranche. Es soll sich dabei um eine Position in der „News“-Gruppe handeln.

Rudi Klausnitzer (53), ehemaliger Chef des Popsenders Ö3 und über viele Jahre als Medienmanager bei mehreren Radio- und Fernsehsendern in Deutschland tätig, ist seit 1993 Intendant der Vereinigten Bühnen Wien, die derzeit für das Theater an der Wien, das Raimundtheater und das Etablissement Ronacher verantwortlich sind. Vor wenigen Tagen erst hatte das Musical „Jekyll & Hyde“ im Theater an der Wien Premiere.

Redaktion: Martina Wolf

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken