Kirk’s Night am 8. September in Wien: Pflichttermin für Science Fiction-Fans

Akt.:
Star Trek feiert seinen 50. Geburtstag.
Star Trek feiert seinen 50. Geburtstag. - © AP/Sujet
Unter dem Motto “Kirk‘s Night – Lift off Enterprise” feiern die astronomischen Betriebe der Stadt Wien in der VHS Wiener Urania (1., Uraniastrasse 1) am 8. September das 50jährige Jubiläum der erstmaligen Ausstrahlung der Fernsehserie “Star Trek” mit der Folge “Das letzte seiner Art”.

Geboten werden Vorträge “Wie funktioniert der Warpantrieb?” oder “Wie schauen Außerirdische wirklich aus?”.

Es gibt auch die Möglichkeit, die Sprache “Klingonisch” näher kennen zu lernen, in der Bar “Quarks” können sich Besucher mit andorianischem Ale, oder klingonischem Blutwein stärken – zu bezahlen in goldgepresstem Latinum – oder ein Bier mit Synthehol genießen.

Kirk’s Night für SciFi-Fans

Im Rahmen der Vortragsreihe “science in film special” wird die Originalfolge von “Das letzte seiner Art” gezeigt und die wissenschaftlichen Hintergründe analysiert. Hier trifft sich science mit fiction. Die Besucher können darüber hinaus mit dem Fernrohr der Urania Sternwarte nach Aldeberan – das gibt es wirklich! – blicken oder das jugendfreie Holodeck besuchen.

Die Veranstaltung ist kostenlos, alle Personen, die in einer “Trekkie” Verkleidung kommen, erwartet ein kleines Geschenk.

Kirk’s Night – Vorträge, Klingonischkurs, Film und Himmelsbeobachtung
8. September 2016, 18:00- 23:00 Uhr
VHS Wiener Urania, Uraniastrasse 1, 1010 Wien
Eintritt frei

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen