Kirche fordert Christen zur Beteiligung an Stichwahl auf

Akt.:
Alle Christen werden von der Kirche aufgefordert, zur BP-Stichwahl zu gehen.
Alle Christen werden von der Kirche aufgefordert, zur BP-Stichwahl zu gehen. - © bilderbox.com (Sujet)
Der Ökumenische Rat der Kirchen in Österreich fordert die Christen auf, am 22. Mai zur Bundespräsidentschaftsstichwahl zu gehen. Die Beteiligung an Wahlen sei für Christen eine “Gewissenspflicht”, heißt es laut Kathpress in einer am Freitag verabschiedeten Erklärung.

“Ohne Wahlen gibt es keine Demokratie. Die historische Erfahrung hat gezeigt, dass die Abwendung vom Wahlsystem in den Abgrund führt.” Kandidatenempfehlung gibt es seitens des Ökumenischen Rats keine: Die Gestaltung der Politik gehöre zu jenen Bereichen, in denen Christen “bei Anwendung gleicher Sorgfalt zu unterschiedlichen Auffassungen gelangen können”. Sie müssten “gerade auch in politischen Fragen ihrem eigenen, am Evangelium ausgerichteten Gewissen folgen”. Was zählt, sei die Kraft der Argumente.

>> Alle Nachrichten zur Bundespräsidentschaftswahl 2016

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen