Kinderrechte gehören in die Verfassung!

Kinderrechte gehören in die Verfassung!
Schon seit Bestehen der UN-Konvention über die Rechte des Kindes, also seit mittlerweile 20 Jahren, fordern die Österreichischen Kinderfreunde neben vielen anderen Kinderrechte-Organisationen die Aufnahme der Kinderrechte in die Bundesverfassung. Nun bringen die Koalitionspartner auf Initiative der SPÖ diese Woche einen Entwurf im Parlament ein – gerade rechtzeitig zum 20. Geburtstag der UN-Konvention kommenden Freitag.

So weit, so erfreulich! “Leider ist der vorliegende Entwurf ein unbefriedigender Kompromiss. Die Erwartungen waren hoch. So viele Themen wären notwendig, im Verfassungsrang geregelt zu werden. Und so viele Themen wurden aufgrund unterschiedlichster Ängste gestrichen”, bedauert Daniela Gruber-Pruner, Kinderrechte-Expertin der Österreichischen Kinderfreunde. “Kinderarmut, minderjährige Flüchtlinge, Bildung, Gesundheit sind brennende Themen die Kinder und Jugendliche in Österreich betreffen und keines soll Eingang in das vorliegende Verfassungsgesetz finden”, führt Gruber-Pruner weiter aus.

Anlässlich des bevorstehenden Kinderrechte-Jubiläums am kommenden Freitag wünscht sich Gruber-Pruner, dass sich die Bundesregierung für das historische Ereignis der Verankerung von Kinderrechten in der Bundesverfassung noch ein paar Wochen Zeit nimmt und gemeinsam mit ExpertInnen aus dem Österreichischen Kinderrechte-Netzwerk noch einmal den vorliegenden Entwurf studiert und optimiert. “Das sind wir den Kindern und Jugendlichen in Österreich einfach schuldig”, so Gruber-Pruner abschließend.

Die Österreichischen Kinderfreunde laden am Freitag, den 20. November 2009, ab 13 Uhr zu einer Kinderrechte-Demo unter dem Motto “Jetzt erst recht für’s Kinderrecht” auf die Mariahilferstraße in Wien ein. Hunderte Kinder, Eltern und KinderrechtlerInnen werden sich für die Umsetzung der Kinder- und Jugendrechte stark machen.

Freitag, 20. November 2009, ab 13 Uhr, Christian-Broda-Platz (Demo führt über die Mariahilfer Straße), 1060 Wien, Demonstrationsbeginn: 14.30 Uhr

Highlights:

13.00 Uhr bis 14.30 Uhr: Warm-Up mit verschiedenen Spiel- und Vorbereitungsstationen

14.30 Uhr bis 15.30 Uhr: Demonstration über die Mariahilfer Straße

15.30 Uhr bis 15.45 Uhr: Kundgebung am Museumsplatz

16.00 Uhr bis 18.00 Uhr: Kinderrechte-Party in der Arena Wien, Baumgasse 80, 1030 Wien

(apa)
Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen