Kinderpornos heruntergeladen: Urteil für 30-jährigen verheirateten Familienvater

Der 30-Jährige wurde in Wiener Neustadt verurteilt.
Der 30-Jährige wurde in Wiener Neustadt verurteilt. - © apa (Sujet)
Wegen pornografischer Darstellung Minderjähriger wurde ein 30-jähriger verheirateter Familienvater am Freitag vom Landesgericht Wiener Neustadt zu einer bedingten Freiheitsstrafe von zehn Monaten verurteilt. Obwohl er das Urteil annahm, ist es noch nicht rechtskräftig, da der Staatsanwalt keine Erklärung abgab.

Vom Vorwurf des sexuellen Missbrauchs von Unmündigen wurde der Mann jedoch freigesprochen, weil ihn das Opfer, ein noch nicht 14-jähriger Bursch, im Zeugenstand entlastete. Hingegen gab der Arbeiter zu, jahrelang Pornos von Unmündigen aus dem Internet heruntergeladen und auch weitergegeben zu haben. Weiters soll er mit zwei Buben im Alter von zwölf und 13 Jahren eindeutige Fotos geknipst haben. Der seit November laufende Prozess hat unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattgefunden, nur der Anklagevortrag und die Urteilsverkündung waren zu hören.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen