Kim Kardashian: Oben-ohne-Bild sorgt für einen Skandal

Neuer Wirbel um Kim Kardashian.
Neuer Wirbel um Kim Kardashian. - © APA
Kim Kardashians letzter Schnappschuss auf Instagram schlägt hohe Wellen.

Kim Kardashian ist für ihre halbnackten Fotos bekannt. Doch bei ihrem aktuellen Insta-Bild lässt der “Keeping Up With The Kardashians”-Star nicht nur die Hüllen fallen, sondern das Foto wurde von ihrer kleinen Tochter North geschossen. Das war einfach zu viel für ihre Follower.

Versöhnung mit Paris Hilton?

Doch nicht nur mit dem Oben-Ohne-Bildung sorgt Kim für Schlagzeilen. Es scheint nämlich eine Versöhnung mit Ex-BFF Paris Hilton zu geben. 2011 entzweite ein bitterböser Streit die einstigen besten Freundinnen Paris Hilton (36) und Kim Kardashian (37). Der Grund: Nachdem Kim sich Rapper Kanye West (40) geangelt hatte und ihre Reality-Show durch die Decke gegangen war, stand sie nicht länger im Schatten der blonden Hotelerbin. Jahre später scheinen die beiden ihren Groll endgültig ad acta gelegt zu haben. Kim ist nicht nur zu Paris’ bevorstehender Hochzeit eingeladen, sondern teilt jetzt auch einen Snapchat-Clip von ihr!

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen