Kids erobern das Ernst Happel Stadion bei den “ATHLETICS light” in Wien

Spaß und sportliche Fairness werden beim "ATHLETICS light" großgeschrieben
Spaß und sportliche Fairness werden beim "ATHLETICS light" großgeschrieben - © APA
Am Montag, den 4. Mai können Kinder wieder zeigen, was in ihnen steckt. Am “ATHLETICS light” können die Kleinen ihre eigene Schnelligkeit, Sprung- und Wurfkraft, Ausdauer und Wenigkeit unter Beweis stellen. Das Wiener Ernst Happel Stadion öffnet wieder seine Tore für eine der größten europäischen Schulsportveranstaltungen.

Rund 18.000 Wiener Schulkinder von 6 bis 10 Jahren werden wie die “großen” LeichtathletInnen in den verschiedenen Sportarten um die Plätze kämpfen. Ein faires Miteinander und der Spaß für die Kinder im Sport stehen bei “ATHLETICS light” im Vordergrund.

ATHLETICS light: Das Wiener Ernst Happel Stadion in Kinderhand

Rund 800 Klassen werden 2015 an den Bewerben im Ernst Happel Stadion teilnehmen. Die kindgerechten, auf Leichtathletik aufgebauten Bewerbe, bereiten viel Freude an Bewegung und schulen die motorischen und koordinativen Grundfähigkeiten. Bei “ATHLETICS light” werden wie bei den Profis im Oval des Wiener Stadions beim Standweitsprung Weiten gemessen, die Zeiten beim 30 Meter-Sprint gestoppt und die TeilnehmerInnen beim Hindernis-, dem Wannenlauf oder Heulerwurf angefeuert.

Speziell adaptierte Stationen für Kinder mit besonderen Bedürfnissen

Selbstverständlich werden auch 2015 wieder speziell adaptierte Stationen für Kinder mit besonderen Bedürfnissen angeboten. Zusätzlich wird es ein umfangreiches sportliches Rahmenprogramm für die Kinder geben. Bei rund 15 Sportstationen können die Schulklassen in unterschiedlichste Sport- und Bewegungsarten reinschnuppern.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen