Kerze löste Brand im 22. Bezirk in Wien aus: Zwei Verletzte

1Kommentar
Vermutlich wurde der Brand durch eine Kerze verursacht.
Vermutlich wurde der Brand durch eine Kerze verursacht. - © LPD Wien
In Wien-Donaustadt sind am Dienstagabend zwei Personen bei einem Zimmerbrand verletzt worden. Ersten Untersuchungen zufolge war eine “vergessene Kerze” Ursache für den Brand, berichtet die Polizei.

In der Tamariskengasse im 22. Bezirk ist es am Dienstag, den 22. April 2015, kurz nach 22.30 Uhr zu einem Zimmerbrand gekommen. “Die 49-jährige Bewohnerin bemerkte im ersten Stock ihrer Wohnung eine Rauchentwicklung und alarmierte sofort die Nachbarn und die Feuerwehr”, so die Polizei.

Zimmerbrand in Wien-Donaustadt

Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten bereits alle Personen das Haus verlassen und der Brand konnte durch die Einsatzkräfte gelöscht werden. Zwei Bewohner wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht. Vermutlich war es durch eine “vergessene Kerze” zu dem Zimmerbrand gekommen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel