Kenianer nahmen nach Anschlag in Uganda Verdächtigen fest

Kenianer nahmen nach Anschlag in Uganda Verdächtigen fest
Nach dem Doppelanschlag auf Fußballfans in Uganda hat die kenianische Polizei einen Verdächtigen festgenommen. Der Mann habe ein Satellitentelefon und eine Digitalkamera bei sich gehabt, teilte die Polizei am Freitag mit.

Er wurde bereits am Mittwoch in der Nähe der somalisch-kenianischen Grenze aufgegriffen.

Der Mann habe erklärt, er sympathisiere mit der somalischen Extremistengruppe Al-Shabaab, die sich zu dem Anschlag vom Sonntag bekannt hat, bei dem 76 Menschen getötet wurden. Die Nationalität des Verdächtigen ist noch unbekannt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen