Keine einzige Festnahme beim Rock in Vienna-Festival

1Kommentar
Positive Bilanz nach dem Rock in Vienna-Festival 2015.
Positive Bilanz nach dem Rock in Vienna-Festival 2015. - © APA
Die Bilanz der Wiener Polizei fällt sher positiv aus: Beim Rock in Vienna-Festival gab es keine einzige Festnahme.

“An allen Tagen war es sehr ruhig.” Das sagte Polizeisprecherin Michaela Rossmann am Sonntag nach dem Ende von Rock in Vienna auf der Wiener Donauinsel zur APA. Nach einer vorläufigen Bilanz gab es keine einzige Festnahme und “nur sehr geringe Aggressionshandlungen”.

Die Polizei verzeichnete 64 Anzeigen nach dem Suchtmittelgesetz, eine wegen Körperverletzung und eine wegen Sachbeschädigung. Dazu kamen 16 Diebstahlsanzeigen.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel