Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Keim-Alarm: Darum sollte man Kopfkissen-Bezüge regelmäßig auswechseln

Das Kopfkissen sollte regelmäßig gewechselt werden.
Das Kopfkissen sollte regelmäßig gewechselt werden. ©pixabay.com (Sujet)
Achtung, ekelig: Nach diesem Video werdet ihr eure Kopfkissen-Bezüge regelmäßig wechseln wollen.
Kopfkissen-Bezüge sind tatsächlich wahre Brutstätten für Keime. Im Laufe des Tages sammeln sich auf dem Gesicht und auf den Haaren Schmutz, Schadstoffe, Make-Up, Stylingprodukte etc. an, was für zusätzliche Verschmutzung der Bettwäsche sorgt und für Entzündungen und Pickel sorgen kann. Wie man sich am besten dagegen wappnet, weiß Gesundheits-Expertin Charlotte Karlinder.
Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Gesundheit
  • Keim-Alarm: Darum sollte man Kopfkissen-Bezüge regelmäßig auswechseln
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen