Akt.:

Keane-Sänger Tom Chaplin: "Habe viele romantische Erinnerungen an Wien"

Tom Chaplin und seine Band Keane melden sich zurück - live auch in Wien. Tom Chaplin und seine Band Keane melden sich zurück - live auch in Wien. - © EPA
von Amina Beganovic - Die britische Poprock-Band Keane gastiert am 31. Oktober nach langer Abstinenz wieder live in Österreich. VIENNA.AT sprach vorab mit Frontmann Tom Chaplin über die Bedeutung des Klaviers, die Rückbesinnung zu alten Werten und seine schönen Erinnerungen an Wien.

Korrektur melden

Vier Jahre sind bereits vergangen, seit mit „Perfect Symmetry“ das letzte Studio-Album von Keane erschienen ist. Doch was lange währt, wird bekanntlich gerne gut:

Mit ihrem 4. Werk "Strangeland" meldet sich die britischen Band lautstark zurück - wobei, so laut ist das Album dann doch nicht, erkennt man doch einen Stil, der den romantisch-sehnsuchtsvollen Anfangzeiten von Keane sehr ähnelt.

Keane melden sich zurück: Tom Chaplin im Interview

Was hat es damit auf sich? VIENNA.AT traf Sänger Tom Chaplin zum Gespräch.

"Strangeland" ist euer 4. Studio-Album - vier Jahre sind seit "Perfect Symmetry" vergangen. Was ist neu an der neuen Platte?

Stimmt, es sind schon vier Jahre ... eigentlich eine verdammt lange Zeit, wenn man so darüber nachdenkt (lacht). Wir haben uns diese Dauer genommen, um das möglichst Beste hervorzubringen - bis alles auch wirklich so war, wie es sein sollte. Auf "Perfect Symmetry" hatten wir teils sehr lange Songs, und mit vielen Instrumenten experimentiert. Das ist auf dem neuen Album nicht so, die Lieder sind etwas simpler geworden und ähneln mehr unseren Anfängen. Wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Würdest du sagen, das Klavier gibt nach wie vor den Ton an bei Keane?

Absolut! Irgendwie ist das doch unser Markenzeichen - wenn die Leute an Keane denken, haben sie sofort ein Klavier im Kopf. Wir sind mit diesem neuen Album ziemlich zu unseren Anfängen zurückgekehrt und nutzen alle Facetten dieses Instruments. Es eignet sich einfach am besten für die Art von Rockmusik, die wir mögen.

Ist das neue Album so optimistisch wie euer erstes Werk "Hopes and Fears"?

Es ist auf jeden Fall ein sehr positives Album. Damals bei unserem ersten Album waren wir noch in unseren 20ern, voller Drang, die Welt zu verbessern. Es war ein ziemlicher Überschwang. Jetzt sind wir älter und vielleicht auch etwas ruhiger geworden. Wir können die Dinge jetzt positiver reflektieren, und das hört man auf dem Album. Auch soll es den Menschen ein wenig Trost und Hoffnung spenden. Wir wollen ihnen sagen: "Keine Angst, du bist nicht allein in der Welt!"

Hast du dich sehr verändert in den vergangenen Jahren? Oder bist du noch der Gleiche wie zu Beginn eurer Karriere?

Nein, ich denke schon, dass ich mich verändert habe. Natürlich bleiben die Menschen im Kern ihres Herzens gleich. Aber Veränderung ist wichtig. Und ich mache mir heute viel mehr Gedanken über mich selbst, als noch früher. "Wer bin ich, wer möchte ich sein, wohin will ich gehen?" - ich bin wohl philosophischer geworden. Das schwingt im neuen Album vielleicht auch etwas mit.

Ihr spielt am 31. Oktober live in Wien. Was können sich die Fans hier erwarten?

Es ist echt lange her, dass wir in Österreich waren. Wir freuen uns schon sehr darauf! Und wir hoffen, dass die Leute auch hören werden, wie stark wir uns weiterentwickelt haben. Dass Keane noch besser geworden sind. Das erste Mal live in Wien waren wir im November 2003, damals noch als Support von Starsailor. Es war eine der ersten Städte außerhalb Englands, wo wir live gespielt haben. Ich erinnere mich noch gut daran: Das Publikum war voller Energie, sie haben uns richtig gezeigt, wie sehr ihnen unsere Musik gefällt. Es ist schön, jetzt etwas zurückgeben zu können.

Und gefällt dir Wien?

Ich werde mit meiner Frau einige Tage in Wien verbringen, ihre Schwester wohnt ja hier! Ich habe also viele romantische Erinnerungen an diese Stadt, meine Frau und ich hatten hier ein paar unserer schönsten Abende. Ich freue mich darauf, wieder ein paar Tage mit ihr hier verbringen zu können. Und mit der Band natürlich ....

Keane gastieren live am 31. Oktober in der Planet.tt Halle des Wiener Gasometers.

(ABE)



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf vienna.at
Rockiges Konzert von Virginia Ernst im Hard Rock Cafe Wien
Die österreichische Newcomerin Virginia Ernst hat am Mittwochabend ein Konzert im Wiener Hard Rock Cafe gegeben. Der [...] mehr »
Social Distortion kommen live nach Wien: Rockabilly pur im Gasometer
Noch eine frohe vorweihnachtliche Botschaft für die Fans von Punk- Rockabilly-Klängen: Nach langer Abstinenz geben [...] mehr »
Lenny Kravitz live in Wien: Es ist nicht vorbei, solange es nicht vorbei ist
Wenn einer weiß, wie man erdigen Rock’n’Roll mit groovigem Funk richtig verbinden muss, dann ist das ganz klar [...] mehr »
Das Musik-Jahr 2015: Diese Highlights erwarten uns
Ob in Konzerthallen oder Open-Air auf Festivals: Im Jahr 2015 gibt es in Österreich zahlreiche Termine, auf die sich [...] mehr »
Nova Rock bleibt in Nickelsdorf: Neuer Geländeplan auf mehr Fläche
Das Nova Rock Festival bleibt bis zum Jahr 2021 in Nickelsdorf (Bezirk Neusiedl am See) und damit weiterhin dem [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren