Katie Prices: Ich bereue meine Beauty-OPs

Katie Prices: Ich bereue meine Beauty-OPs
“Ich sehe aus wie eine Ente!?” Katie Price hat bereits diverse Schönheits-Operationen und Botoxbehandlungen hinter sich und bereut dies mittlerweile zutiefst.

Freunden gegenüber soll das Model jetzt in Tränen ausgebrochen sein und geklagt haben: “Die Kinder nennen mich schon Duffy Duck wegen meinen Lippen und meinem aufgedunsenem Gesicht. Und sie haben Recht”…

„Mit meinen aufgepumpten roten Lippen, dem vielen Make-Up und den schwarzen, voluminöse Haaren sehe ich aus wie eine Ente!” Katie soll mit ihren Aussehen sogar so unzufrieden sein, dass sie überlegt, ein paar ihrer Operationen rückgängig machen zu lassen: „Katie denkt, dass sie aussieht wie eine Comicfigur. Sie versucht es mit Humor zu nehmen, aber insgeheim denkt sie darüber nach sich das Collagen aus dem Gesicht entfernen zu lassen.” Einem Fotografen der britischen Zeitung Daily Mail gegenüber soll sich Katie über die Hochzeitsfotos von ihr und Alex Reid beschwert haben. „Oh mein Gott, seht euch meine Lippen an, die sind doch wohl ein Scherz”, soll sie gesagt haben.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen