Katharina Rhomberg neue Vorsitzende der Jungen Industrie Vorarlberg

Akt.:
Andreas Karg, Katharina Rhomberg und Martin Ohneberg.
Andreas Karg, Katharina Rhomberg und Martin Ohneberg. - © Facebook/JI Vorarlberg
Bei der Mitgliederversammlung der Jungen Industrie (JI) Vorarlberg, im Vorfeld des JI-Festes „meet einander“, wurde der Führungswechsel an der Spitze der JI-Vorarlberg vollzogen. Katharina Rhomberg übernimmt den Vorsitz der Jungen Industrie und folgt damit auf Andreas Karg.

Katharina Rhomberg (Jg. 1985) ist Vorsitzende der Geschäftsführung des Unternehmens Fries Kunststofftechnik in Sulz. Die studierte Betriebswirtin ist für Personal und kaufmännische Agenden zuständig, vor ihrem Eintritt in das Unternehmen war sie bei der Firma Novartis mehrere Jahre international tätig. In ihrer ehrenamtlichen Funktion als JI-Vorsitzende möchte Katharina Rhomberg vor allem das Thema „New Generation“ in den Fokus rücken: „Mir geht es darum über Anliegen der neuen Generation in den Unternehmen zu informieren und sensibilisieren. Es geht dabei um Themen wie Generation Y, Digitalisierung, Fachkräfte- und Lehrlingsmangel oder die Unternehmensnachfolge.“

Johann Drexel wird Stellvertreter

Rhombergs Stellvertreter wird Johann Drexel (Destillerie Freihof). Das weitere Vorstandsteam setzt sich aus Johannes Albrecht (Rauch Fruchtsäfte), Hubert Bertsch Jun. (Bertsch Gruppe), Thomas Loacker (Loacker Recycling), Beate Rupp (Hilti) und Laurenz Sagmeister (Breganzia Konserven) zusammen.

IV-Präsident Ohneberg wünscht guten Start

Martin Ohneberg, Präsident der Industriellenvereinigung Vorarlberg, sagt zum Führungswechsel: „Ich bedanke mich ganz herzlich bei Andreas Karg und den scheidenden Vorstandsmitgliedern für das tolle Engagement die letzten Jahre. Dem neuen Team rund um Katharina Rhomberg und Johann Drexel wünsche ich einen guten Start für ihren Einsatz für die jungen Leistungsträger in Vorarlberg und im Sinne eines lebenswerten und wettbewerbsfähigen Vorarlbergs.“

Die Junge Industrie Vorarlberg

Die Junge Industrie (JI) ist ein aktives Netzwerk für Jungunternehmer, junge Führungskräfte, Studierende sowie engagierte und interessierte Personen in der Industrie und im industrienahen Bereich mit über 150 Mitgliedern in Vorarlberg. Ziel der JI ist es, jungen Menschen ein wirtschaftliches Netzwerk zu bieten und gleichzeitig wichtige Themen für junge Leistungsträger von heute und morgen in Vorarlberg voranzutreiben und sich für optimale Rahmenbedingungen einzusetzen, heißt es in einer Aussendung.

Der neue Vorstand:

• Katharina Rhomberg (Vorsitzende, Fries Kunststofftechnik)
• Johann Drexel (Stv. Vorsitzender, Destillerie Freihof)
• Johannes Albrecht (Rauch Fruchtsäfte)
• Hubert Bertsch Jun. (Bertsch Gruppe)
• Thomas Loacker (Loacker Recycling)
• Beate Rupp (Hilti)
• Laurenz Sagmeister (Breganzia Konserven)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen