Kate Upton kehrt auf das SI-Cover zurück

Aller guten Dinge sind drei: Kate Upton ist zurück auf dem Cover der «Sports Illustrated Swimsuit»
Aller guten Dinge sind drei: Kate Upton ist zurück auf dem Cover der «Sports Illustrated Swimsuit» - © Instagram/SportsIllustrated
Aller guten Dinge sind drei: Kate Upton ist zurück auf dem Cover der «Sports Illustrated Swimsuit»! Und dieses Mal kommt sie auch gleich in dreifacher Ausführung.


Kate Upton reiste mit Fotograf Yu Tsai für das Shooting nach Fidschi. Für die blonde Schönheit ist es bereits das fünfte Mal, dass sie in der legendären jährlichen Badeanzug-Ausgabe vorkommt.

Drittes Swimsuit-Cover

Upton erschien erstmals 2011 in der «SI Swimsuit». Für ihren Auftritt wurde sie gleich zum «Rookie of the Year» (Debütantin des Jahres) gewählt. 2012 und 2013 war sie das Cover-Girl des Magazins.

Jetzt ist sie zurück. Gleich drei verschiedene Cover wird es für die Swimsuit-Ausgabe 2017 geben. «Wir hatten ursprünglich nicht drei Cover geplant», sagt Swimsuit-Redaktor MJ Day. Weiter: «Als wir mit Kate arbeiteten, versuchten wir so viele verschiedene Looks und jedes Bild kam besser zurück als das letzte.»

@kateupton is BACK!

See this Instagram post by @si_swimsuit * 9,274 likes

Auch Kate Upton freute sich: «Insbesondere in diesem Jahr, in dem es in der Swimsuit-Ausgabe um Frauen jeden Alters und egal welche Figuren geht. Das sind die Kampagnen, die ich machen will.»

Mit dem eigenen Körper zufrieden

Für die 24-Jährige gehe es um «die Balance zwischen harter Arbeit und gesundem Essen und trotzdem das Leben zu geniessen und auch einmal mit dem eigenen Körper zufrieden sein, auch wenn er vielleicht nicht perfekt ist».

Hier gibt es bereits alle Bilder des Shootings.

Nicht perfekt? Als Gegenbeweis hätten wir hier noch ein «Best-of-Gif» von ihr:

via GIPHY

via GIPHY

via GIPHY

via GIPHY

via GIPHY

via GIPHY

(red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen