Kate Moss for Longchamp

Kate Moss for Longchamp
© www.adiweiss.at
Rock’n Roll. Seit Jahren ist das begehrte Topmodel das Aushängeschild des Pariser Luxus-Unternehmes Longchamp. Jetzt hat sie ihre eigene Taschen-Kollektion “Kate Moss for Longchamp” lanciert. Wir präsentieren Ihnen die ersten Bags aus der Moss-Kollektion.

Kate Moss ist ein umtriebiges Topmodel. Und höchst professionell. Und daher ist es auch wenig verwunderlich das sie weltweit für die angesagtesten Marken als Testimonial gebucht wird. Auch die Luxusmarke Longchamp hat sich Kate Moss gesichert. Seit 2006 posiert die Schöne für das renommierte Taschen-Label. Tatsache ist aber, das Model kann viel mehr als nur vor den Kameras posieren. Das hat sie bereits bei Topshop bewiesen und sich als Designerin für das britische Unternehmen einen Namen gemacht. Auch im Hause Longchamp wollte die Fashionista selbst Hand anlegen und kreierte kurzerhand eine eigene Kollektion für das Haus.   

Die “Moss-Have”-Bags

Die Stilikone kreierte ihre Taschenlinie, mit klingenden Namen wie Rock’n Casual oder Neo Patch nach eigenen Vorstellungen: „Ich mag Taschen, die komfortabel und leicht sind. Außerdem muss in eine Tasche viel hineinpassen und sie muss für den täglichen Gebrauch geeignet sein.” Ihren Stil beschreibt la Moss als „locker“ und „keinesfalls konservativ“.

Mehr auf www.adiweiss.at

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen