Katastrophe bei Flugzeugkollision in Kanada knapp vermieden

Die Menschen in einem Vorort von Montreal sind am Freitag nur knapp einer Katastrophe entgangen, als zwei Kleinflugzeuge über einem Einkaufszentrum kollidierten. Eine der beiden Maschinen stürzte auf das Dach des gut besuchten Zentrums, die andere zerschellte 20 Meter vor dem Haupteingang auf dem Parkplatz.

Ein Pilot kam ums Leben, der andere erlitt schwere Verletzungen – wie durch ein Wunder kamen nicht mehr Menschen zu Schaden. Die Kollision der beiden Cessna 152 einer Flugschule ereignete sich zur Mittagszeit bei Sonnenwetter ohne Wind. Die Ursache des Unglücks war zunächst nicht bekannt. Die Kleinflugzeuge waren unterwegs zum Standort der Flugschule auf dem Flughafen Saint-Hubert, der in der Luftlinie weniger als 400 Meter vom Einkaufszentrum entfernt ist.

(APA/ag.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung