Karikaturist Manfred Deix in Ehrengrab beigesetzt

Manfred Deix wurde auf dem Zentralfriedhof in Wien beigesetzt
Manfred Deix wurde auf dem Zentralfriedhof in Wien beigesetzt - © APA
Der bekannte Karikaturist und legendäre österreichische Zeichner Manfred Deix wurde am Freitagnachmittag am Wiener Zentralfriedhof beigesetzt.

Die Beisetzung fand im Beisein der Familie und von Freunden ohne Medienrummel statt.

Atheist Deix wurde mit “Beach Boys”-Trauermusik beigesetzt

So wenig sich der deklarierte Atheist Deix in seinem Leben an Konventionen gehalten hatte, so wenig traditionell gestaltete sich die Trauerfeier in der Aufbahrungshalle des Zentralfriedhofs. Statt eines Priesters hielten Freunde von Deix, darunter Roncalli-Zirkusdirektor Bernhard Paul, die Abschiedsreden. Aufnahmen der von Deix geliebten Beach Boys ersetzten die sonst meist zum Einsatz kommende Trauermusik für die Ehrung. Zu dieser waren neben Niederösterreichs Landeshauptmann Erwin Pröll (ÖVP), Kabarettist Lukas Resetarits oder Maler Gottfried Helnwein erschienen.

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung