Karambolage auf der A2: Vier Frauen verletzt

Bei einem Unfall auf der A2 wurden vier Frauen verletzt
Bei einem Unfall auf der A2 wurden vier Frauen verletzt - © Bilderbox (Sujet)
Auf der A2 Südautobahn kam es am Montag zu einer Karambolage, bei der vier Frauen verletzt wurden. Ein 65-jähriger LKW-Lenker blieb stehen, weil er aufgrund der tief stehenden Sonne geblendet war.

Ein nachkommender Pkw prallte auf der Richtungsfahrbahn Graz bei Aspangberg-St. Peter frontal gegen das Heck des Lastwagens, in Folge waren drei weitere Autos am Unfall beteiligt.

Karambolage auf Südautobahn forderte vier Verletzte

Drei Lenkerinnen – eine 42-Jährige aus dem Bezirk Neunkirchen sowie zwei Frauen (50 und 57) aus dem Bezirk Oberwart – wurden leicht verletzt. Eine 62-jährige Beifahrerin aus dem Bezirk Mödling erlitt schwere Blessuren. Alle vier Frauen wurden in das Landesklinikum Wiener Neustadt transportiert. Der Lkw-Chauffeur aus dem Bezirk Eisenstadt-Umgebung hatte angehalten, die Warnblinkanlage aktiviert und war ausgestiegen. Eine 42-jährige Pkw-Lenkerin dürfte den auf dem ersten Fahrstreifen stehenden Lastwagen zu spät gesehen haben und krachte dagegen. In Folge hielt eine 50-Jährige ihren Pkw an. Ein 62-Jähriger aus dem Bezirk Mödling prallte mit seinem Auto gegen den Wagen der 42-Jährigen.

Auch eine 57-Jährige konnte ihr Kfz nicht mehr rechtzeitig anhalten, sie stieß gegen den Pkw der 50-Jährigen und touchierte seitlich das Heck des vom Mann gelenkten Autos. Zwei Fahrstreifen blieben nach dem Unfall gegen 8.30 Uhr rund zweieinhalb Stunden lang gesperrt.

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen