Kantersieg der Wiener Boxclubs

Kantersieg der Wiener Boxclubs
Die mit rund 200 Besuchern gefüllte Halle B der Wiener Stadthalle war Samstag Abend Austragungsort der Internationalen Wiener Boxmeisterschaften 2007.

Die Vereine aus der Bundeshauptstadt besiegten die Vertreter Kärntens klar mit 7:0. In sieben Vergleichskämpfen zwischen Boxclubs aus Wien und Kärnten in verschiedenen Alters- und Gewichtsklassen konnten die Hauptstädter sechsmal nach Punkten und einmal durch Abbruch siegen.

Die drei bzw. vier Runden dauernden Amateurkämpfe wurden zum Teil deutlich gewonnen, einzig der letzte Vertreter Wiens musste den Heimvorteil in Anspruch nehmen.

 Bilderserie vom Event Boxen: Wiener Amateur-Meisterschaften 2007

Christof Summer

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen