Kann das Salzburger Mobilitätskonzept funktionieren?

Das Land Salzburg präsentiere am Dienstag das Mobilitätskonzept. In den kommenden zehn Jahren soll das Mobilitätsverhalten der Salzburger „markant“ geändert werden, so Verkehrslandesrat Hans Mayr am Dienstag. Wird das mit den geplanten Maßnahmen funktionieren? Stimmt ab in unserem Meinungscheck!

Als Ziel des Mobilitätskonzepts wurde eine Reduktion des motorisierten Individualverkehrs von 49 auf 45 Prozent, ein Anstieg des Öffentlichen Verkehrs von zwölf auf 14 Prozent sowie eine Zunahme des Fahrradverkehrs von elf auf 13 Prozent definiert. Mit einer Reihe an mehr oder weniger konkreten Maßnahmen sollen diese Ziele bis 2025 umgesetzt werden.

Welche Maßnahmen sind eurer Meinung nach für das Mobilitätskonzept wichtig? Postet eure Ideen in den Kommentaren!

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen