Kanister fing Feuer: Zwei Frauen durch Stichflamme in NÖ verletzt

Eine 35-Jährige und eine 44-Jährige mussten ins Spital
Eine 35-Jährige und eine 44-Jährige mussten ins Spital - © APA (Sujet)
Am Freitagabend haben zwei Frauen in einer Wohnung in Sollenau (Bezirk Wiener Neustadt-Land) Brandverletzungen zweiten Grades durch eine Stichflamme erlitten. Beim Nachfüllen von Ethanol in einen Kamin hatte ein Kanister zu brennen begonnen.

Dies teilte die Landespolizeidirektion mit. Eine 35-Jährige wurde ins Wiener AKH transportiert, eine 44-Jährige wurde ins Krankenhaus Wiener Neustadt gefahren. Der Vorfall, über den auch “Heute” online berichtete, ereignete sich am Freitag gegen 20.00 Uhr. Ein 38-jähriger Mann löschte das Feuer, hieß es von der Polizei auf Anfrage.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen