Kaczynski in Umfragen vor Wahl erstmals vorne

Kaczynski punktete bei TV-Debatte
Kaczynski punktete bei TV-Debatte - © APA (epa)
Zwei Tage vor der Stichwahl im Rennen um das Präsidentenamt in Polen sehen Meinungsforscher erstmals den rechtskonservativen Bewerber Jaroslaw Kaczynski vorn. Der Ex-Premier kann mit 49 Prozent rechnen, sein Gegenspieler Bronislaw Komorowski von der rechtsliberalen Regierungspartei PO (Bürgerplattform) mit 47 Prozent, geht aus einer Umfrage für die Zeitung “Rzeczpospolita” vor.

Vier Prozent der Befragten waren unentschlossen. Vor einer Woche hatte Parlamentspräsident (Sejm-Marschall) Komorowski bei diesem Institut mit elf Prozentpunkten (53:42) in Führung gelegen. Politologe Jacek Kloczowski sagte dem Blatt, Kaczynski habe vom letzten Fernsehduell profitiert. Es werde ein Kopf-an-Kopf-Rennen sein, sagte Kloczowski. GfK Polonia hat am Donnerstag 1.000 Menschen befragt.

Beim ersten Wahlgang am 20. Juni hatte Komorowski mit 41,5 Prozent vor Kaczynski (36,4) gelegen. Weil aber keiner der Kandidaten die absolute Mehrheit erreicht hat, müssen die beiden Bestplatzierten am Sonntag (4. Juli) erneut gegeneinender antreten.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen