Kabinendruck-Probleme: AUA-Flugzeug kehrte nach Start zum Flughafen Wien zurück

Ein Flugzeug der AUA musste nach dem Start umkehren
Ein Flugzeug der AUA musste nach dem Start umkehren - © APA
Aufgrund von Problemen mit dem Kabinendruck musste ein Airbus A320 der Austrian Airlines kurz nach dem Start am Sonntagabend wieder zum Flughafen Wien-Schwechat zurückkehren.

Das Flugzeug war auf dem Weg nach Bologna. Die Crew habe während des Steigflugs bemerkt, dass es bei Erreichen der endgültigen Flughöhe zu Problemen mit dem Kabinendruck kommen wird, bestätigte eine AUA-Sprecherin am Dienstag einen Bericht des Onlineportals “The Aviation Herald”. Das Flugzeug mit 167 Passagieren an Bord ist ganz normal gelandet, sagte die Sprecherin. Die Reisenden wurden umgebucht.

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen